• Lara

Jugend-Online-Weltmeisterschaft: Guter Tag mit Startschwierigkeit


Autorin: FM Lara Schulze


5 Runden sind bereits gespielt, nur noch zwei weitere Runden verbleiben.

Am Ende des Tages bin ich glücklich, trotz eines holprigen Starts.






Das erste Ergebnis hieß heute nämlich Peycheva – Schulze 1-0. Nicht gut, wie war das passiert? Auf der Suche nach Gegenspiel leitete ich Komplikationen ein, die leider alle zu meinen Ungunsten verliefen. In dieser Stellung war ich noch relativ optimistisch, als meine bulgarische Gegnerin allerdings das starke Qualitätsopfer mit 20.Lxf4 Lxd6 21.Sxd6 aufs Brett brachte, erkannte ich, dass ich ihrer Figurenaktivität nichts entgegensetzen konnte…


Eine Partie ist verloren, aber bedeutet das, dass es ein schlechter Tag werden sollte? Nein, im Gegenteil!


In Runde 4 traf ich mit Weiß auf die Tschechin Karin Nemcova. In einer scharfen Angriffsstellung erwies sich mein Bauernsturm als schneller. Hier hätte meine Gegnerin mit 14...Sa5 nebst b4 einen Gegenangriff anbringen müssen, was weiterhin eine komplizierte Stellung auf dem Brett hält.



Stattdessen ließ sie sich allerdings mit 14…e5 15.g5 Sg4 16.Sd5 Dd8 17.Lb6 ihre Dame fangen, sodass ich einen schnellen Sieg verbuchen konnte.


Es folgte das innerdeutsche Duell gegen Annmarie, bei dem ich noch einmal die weißen Steine erhielt. Ich bekam eine aktive Stellung gegen Annmaries Philidor und konnte alle ihre Figuren auf passive Plätze verweisen.

Meine Figuren dagegen fühlen sich alle pudelwohl auf ihren Posten und freuen sich auf einen Bauernsnack. Dieser folgte hier mittels 24.Lf2 c5 25.e5 Le7 26.Sc3 f6 27.Sd5 gefolgt von Sxb6 und Sc4 und ich gewann einige Züge später die Partie.


Nun stehe ich mit 4/5 Punkten zusammen mit 3 weiteren Spielerinnen hinter Elizaveta Solozhenkina, die bisher in allen Partien voll gepunktet hat.



Morgen geht es erneut um 16 Uhr weiter. Die letzte Runde folgt dann um 17:30 Uhr.

Es wäre super, wenn ihr mir wieder die Daumen drückt und mitfiebert! :)


Den Abschlussbericht erhaltet ihr nicht wie gewohnt morgen nach den Runden, sondern erst am Donnerstag abend. Am Donnerstag Vormittag schreibe ich eine 6-stündige Mathe-Vorabi-Klausur, für die ich morgen Abend mein Wissen noch einmal auffrischen muss. ;)


Also bis übermorgen,


eure Lara


P.S.: Bei der Wahl zur Spielerin des Jahres bin ich in der Kategorie U20w nominiert. Ich freue mich, wenn ihr mir eure Stimme gebt.


Hier geht’s direkt zum Stimmzettel: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfBbzhwAduRJTWHWxh0T9PQySHt4nhdMPPnHS_L-9TOrJSnTA/viewform


Hier gehts zu weiteren Infos zur Wahl: https://www.deutsche-schachjugend.de/news/2020/spielerin-des-jahres-jetzt-abstimmen/

©2020 Lara Schulze