• Lara

Jugend-Online-Weltmeisterschaft 2020: Erfolgreicher erster Tag

Autorin: FM Lara Schulze

Die WM ist im Gange und ich hatte in den ersten zwei Runden schon mal eine Menge Spaß. Zum einen habe ich grundsätzlich immer große Freude daran Schach zu spielen und zum anderen macht zwei Mal gewinnen gleich doppelt so viel Vergnügen ;).






In der ersten Runde traf ich mit Schwarz auf die Georgierin Ekaterine Pipia. Ich kam gut aus der Eröffnung und erreichte schließlich dieses Endspiel, das mir recht angenehm vorkam. Auch auf der Uhr sah es gut aus für mich, da meine Gegnerin mit wenigen Sekunden Restbedenkzeit nur noch vom Inkrement lebte. Dieser Zeitvorteil erwies sich als sehr nützlich, da meine Gegnerin schon zwei Züge später einbrach und mir mit 27.Lf5 Kf7 28.Sd6+ Lxd6 29.cxd6 Sd4 einen Bauern überließ.



In der zweiten Partie spielte ich gegen den beschleunigten Drachen meiner italienischen Gegnerin Angela Grimaldi den Marozcy-Aufbau. Schnell tauschten sich zwei Leichtfigurenpaare ab, was mir allerdings einen durchschlagenden Angriff am Königsflügel erlaubte. Da ich noch nicht kurz rochiert hatte, bot sich der typische Angriffsplan in Drachenstellungen mit h4, g4, (h5) an. Zu einem sofortigen Matt kam es zwar nicht, dafür nahm ich mit 19.e5 dxe5 20.g5 eine Figur mit und konnte die Partie gewinnen.


Neben mir haben 8 weitere Spielerinnen die volle Punktzahl.


Die Anti-Cheating-Regeln fallen bei dieser Meisterschaft ähnlich aus wie bei den anderen Online Meisterschaften. Alle Spieler müssen im Zoom Call Kamera und Mikrofon während der Runden angeschaltet haben und ihren Bildschirm mit dem Schiedsrichter teilen.


Morgen geht es um 16 Uhr weiter. Haltet bitte eure Daumen gedrückt und schaut gerne zu! :)


Bis morgen,

eure Lara


Link zu Chessresults: http://chess-results.com/tnr539286.aspx?lan=1&art=0&flag=30

Link zu chess24: https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/european-continental-selection-fide-online-world-rapid-championship-g18/2/1/1