• Lara

German Masters 2021: Vorfreude!


Morgen geht es endlich los: Das German Masters der Frauen startet und ich bin eine von 10 Frauen, die in einem Rundenturnier um den Turniersieg kämpfen. Ich freue mich sehr darüber, dass ich nun nach der pandemiebedingten Pause wieder Schach am Brett spielen kann und nicht nur Online-Turniere. Ich werde es genießen: die Turnieratmosphäre im Spielsaal, das analoge Brett mit Holzfiguren in 3D statt 2D auf dem Bildschirm, die vielen Schachspieler und bekannten Gesichter, die lange Bedenkzeit und eben alles, was ein Schachturnier am Brett ausmacht.



Es werden 9 Runden mit der Bedenkzeit 90 min für 40 Züge, 30 min Aufschlag und 30 Sekunden pro Zug gespielt. Remis-Vereinbarungen vor dem 40. Zug sind nicht erlaubt. Jeden Tag wird eine Runde um 14 Uhr gespielt; die erste Runde beginnt am Freitag (23. Juli) um 14 Uhr. Das Turnier wird mit einem Eröffnungsessen am Donnerstagabend eingeleitet. Meine 9 Gegnerinnen stehen zwar schon fest, die Auslosung bezüglich der Reihenfolge und Farbe der Paarungen erfolgt aber ebenfalls erst Donnerstagabend.


Das German Masters findet im Rahmen des Meisterschaftsgipfels in Magdeburg statt. Gespielt und gewohnt wird im Maritim Hotel. An dieses Hotel habe ich gute Erinnerungen: Als dort 2014 die Deutsche Jugend Meisterschaft stattfand, wurde ich das erste Mal Deutsche Meisterin, damals in der U12. Ich hoffe also, dass ich auch dieses Mal im Magdeburger Maritim Hotel triumphieren kann.


Etwa alle 3 Runden werde ich euch hier auf meinem Blog von meinen Partien, Eindrücken, Anekdoten und vielem mehr berichten.


Also bis bald,

eure Lara


Turnierseite:

https://www.schachgipfel.de/german-masters-der-frauen-2021.html